Ein virtuelles, klassisches Konzert, live in einer großen Kuppel für mehr als 300 Personen im Publikum. Das ist ein Riesenschritt aus der abgeschotteten Umgebung eines VR-Headsets.

Wir haben es getan. Mit Hilfe des großen Symphonikers Anton Bruckner und seiner Symphonie Nr. 5. Ein donnerndes Meisterwerk klassischer Musik, das wir im letzten Jahr in 3D360° in Kombination mit immersivem 3D Audio aufgenommen haben.

Die Produktion wurde in der Basilika des Stiftes St. Florian in Oberösterreich – dem künstlerischen Kraftort Bruckners – gedreht.

Mit Unterstützung der österreichischen Elektronikfirma Hartlauer übertrugen wir dieses einzigartige Musikerlebnis in das Hamburger Planetarium in Deutschland.